Der Kalender 2021

Achtunddreißig Jahre Kalender „Bilder zur Zeit“

Thema: Sonder-Veranstaltungen

(Der Großzug des Bagonalismus)

Titel  – Parade der Parodien

Ob Veranstaltungen oder Verunstaltungen: die Darstellung beider soll die Gemüter nicht verunsichern. Von mindestens 360 möglichen Blickwinkeln wird hier ein subjektiver Sonder-Blickwinkel angelegt, der sich in aller Unschuld eine Meinung anmaßt, die besagt, dass die Welt kontinuierlich verflacht. Scheibenweise zwar, jedoch rundum. Auch der heurige Kalender wird nicht von Geistreichelei dominiert, er kündigt lediglich ein neues, hoffnungsvolles Jahr an.

Viel Spaß und nix für ungut …

Zur Künstlerwebsite

Himmel, Erde, Dazwischen

Bilder zur Zeit Nr. 35 / Kalender 2018

Wer noch keinen Kalender im Institut für Bagonalistik bestellt hat, kann mit etwas Glück noch einen bekommen, denn der Künstler Nicolai Sarafov hat immer einen Überschuss in der Hinterhand.

Bilder zur Zeit 35 | Kalender 2018 | April

Hier ein kurzer Auszug, worum es in diesem Jahresbegleiter geht:

Der „Super-Super“ Intelligenz Verein – seit Äonen eingetragen und mit Sitz im Goldenen Schnitt der Milchstraße – sieht in seiner Satzung vor, aufkommende Evolutionen auf deren Reifegrad sporadisch zu überprüfen. Falls die Intelligenz der Anwärter den Anforderungen entspricht, steht deren Aufnahme im Verein gedienter Vertreter universeller Weisheit nichts im Wege. […]

Der Kalender kann nun über das Institut bestellt werden, und zwar auf der folgenden Website:
Kalender 2018 bei bago.net

Die Trächtigkeit des Nichts – jetzt verfügbar

Frisch erschienen im Institut für Bagonalistik ist das Werk Die Trächtigkeit des Nichts von Nicolai Sarafov. In gewohnt uriger und philosophisch gefärbter Manier werden hier alle möglichen (und unmöglichen) Aspekte des Nichts umfänglich besprochen und wild bebildert.

Titelcover des neuen Buchs im Großformat

Hier ein Auszug aus der Beschreibung der Publikation von Dr. Nikotte Zwo, Institut für Bagonalistik:

In vorliegender Dokumentation sind einige amüsante Beiträge und musische Darstellungen aus dem Archiv des Instituts für Bagonalistik veröffentlicht, die vom Vorstand dieses Institutes, freigegeben wurden. Während vierzigjähriger Tätigkeit hat sich zwar viel Werk angehäuft, dennoch muss nicht gleich jedes geistige Aufbäumen in Offset hochgeschraubt werden. Der genehmigte Umfang schränkt weiterhin die Auswahl ein. In Folge sind aus dem Gros nur wenige Fragmente für den Druck berücksichtigt worden. Es geht um mehr!

Das Buch ist für EUR 18,— (zzgl. 7% MwSt und ggf. Porto) beziehbar ausschließlich direkt beim Institut für Bagonalistik unter folgendem Link:
Bestellseite Trächtigkeit des Nichts

Video – Lebenstanz

Zur Ausstellung »Lebenstanz« von Gerlinde Mader gibt es folgende Kurzdokumentation. Die Ausstellung war im Mai 2017 im Marstall in Berg am Starnberger See.

Vorschaubild Videotitel
Video der Ausstellung

Link zum Video bei Vimeo*

* Datenschutz: Mit Klick auf den Link werden Sie mit dem Videoservice Vimeo, USA, verbunden. Vimeo gehört zum Privacy Shield und berücksichtigt die Bestimmungen der DSGVO. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung des Anbieters.